KlinStrucMed

Förderbeginn
Institution: Medizinische Hochschule Hannover
Hauptantragsteller: Prof. Dr. med. Markus Cornberg und Prof. Dr. med. Karin Weissenborn (2. Förderperiode), Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer (1. Förderperiode)
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Promotionskolleg
5. Jahrgang Kollegiaten des KlinStrucMed Programms an der MHH

Ziel des seit 2015 von der EKFS geförderten Promotionskollegs „Klin-StrucMed“ der Medizinischen Hochschule Hannover ist es, besonders motivierten, sehr guten Medizinstudierenden die Möglichkeit zu geben, exzellente und sehr gut betreute medizinische Promotionsprojekte durchzuführen. Das Programm soll damit eine Einstiegsmöglichkeit in den Karriereweg des Clinician-Scientist sein. Die Medizinstudierenden setzen 12 Monate vom regulären Studium aus. In dieser Zeit sind sie von studentischen Verpflichtungen befreit und erhalten ein speziell für sie verfasstes Studienprogramm und führen ein begutachtetes Forschungsprojekt durch. Die Projekte sind interdisziplinär und führen zur Erstellung von ausgezeichneten Dissertationen und Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen. 

Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.