Presse

Filtern
Datum
Publikationspreis

Spitzenforschung prämiert: EKFS vergibt Publikationspreise 2024

Neue Ansätze für Diagnostik und Therapie bei Krebs und seltenen Erkrankungen

Impfstoffentwicklung

Neue Studie untersucht Peptid-Impfstoff gegen Akute Myeloische Leukämie

Teilnehmen können Patientinnen und Patienten ab 18 Jahren

Image

Eröffnung des neuen Arbeits- und Seminarhauses in Schmitten

Das „Haus im Wald“ der Else Kröner-Fresenius-Stiftung öffnet am 15. Mai 2024 seine Türen

Translatorik

Mit biomedizinischer Forschung schneller zum Patienten: ForTra gGmbH gibt positive Förder-Bilanz bekannt

• Lücke zwischen Grundlagenforschung und klinischer Anwendung schließen
• Mehr als 50 Prozent aller geförderten Projekte erhalten Anschlussfinanzierung

Hier wimmelt es vor Arzneistoffen aus der Natur: Ausschnitt aus dem wandfüllenden Leuchtbild in der Ausstellung „Natur + Medizin“.

Natur + Medizin

Neue Dauerausstellung ab 18. April im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

V.l.n.r. Prof. Madeja, EKFS-Vorstandsvorsitzender; F. Mohrs, Nieders. Minister Wissenschaft u. Kultur; Prof. Brück, Vorstand Forschung u. Lehre UMG; Dr. Dangmann, Vorstandsmitglied EKFS; Prof. Moser, Direktor Institut Auditorische Neurowissenschaften UMG

Else Kröner Fresenius Zentrum für Optogenetische Therapien bewilligt

Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) fördert neues Forschungszentrum für Optogenetische Therapien mit 37,4 Millionen Euro über zehn Jahre an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Land Niedersachsen unterstützt Aufbau des Zentrums mit Nachdruck und stellt gemeinsam mit der UMG insgesamt zusätzlich bis zu 22,6 Millionen Euro in Aussicht. Darüber hinaus wird der Forschungsneubau mit Kosten in Höhe von 32,7 Millionen Euro vom Land Niedersachsen in die Bauplanung aufgenommen. Ziel des Zentrums ist es, innovative Behandlungsansätze für Patient*innen zu entwickeln, die an Taubheit, Blindheit, Magenlähmung oder Bewegungsdefiziten leiden. Das Zentrum wird in die UMG integriert.

Else Kröner Wiedereinstiegsförderung

Wiedereinstieg nach Familienphase erleichtert

Fördermittel in Höhe von insgesamt 1,2 Mio. Euro für Ärztinnen nach Baby- oder Betreuungspausen vergeben

Philipp Schommers bei der Durchführung eines Versuches in Laboren der Universität zu Köln

Brückenschlag zwischen Klinik und Forschung

Drei Else Kröner Clinician Scientist Professuren 2023 in Höhe von jeweils 1,1 Millionen Euro vergeben

Bakterielle Infektionen im Herzkreislaufsystem sind Gegenstand des Else Kröner Forschungskollegs IKARUS am Universitätsklinikum Jena.

Einstieg in den Berufsweg als Clinician Scientist

Drei Else Kröner Forschungskollegs in Höhe von jeweils 1,3 Millionen Euro vergeben