CINAMOPS: Critical Illness Polyneuropathie und Myopathie: Outcome, Prädiktoren und longitudinaler Entwicklungsverlauf.

Förderbeginn
Institution: Schön Klinik Bad Aibling
Hauptantragsteller: Dr. Jeannine Bergmann
EKFS-Förderlinie: Erstantrag
Image: CINAMOPS Studie

Die Critical Illness Polyneuropathie (CIP) und Myopathie (CIM) treten häufig als Komplikationen von schweren Erkrankungen mit intensivmedizinischem Aufenthalt auf. Sie äußern sich vorwiegend in einer muskulären Schwäche des gesamten Körpers und einer verzögerten Genesung. Trotz der hohen Relevanz dieser Erkrankung mangelt es an Forschung zu Prognosestellung, Krankheitsverlauf und Therapieansätzen. Diese prospektive Kohortenstudie greift dieses Forschungsdefizit auf und trägt dazu bei, mehr Wissen über die relevante Erkrankung CIP/CIM zu generieren, um letztlich die Versorgung der betroffenen Patienten zu verbessern. Es werden an 250 Patienten der Verlauf, Prädiktoren für den mittel- und langfristigen Outcome, diagnostische Parameter und der Einfluss von präklinischen Parametern untersucht.

Weitere Informationen finden Sie hier.