Translationale Perspektiven der Immunzellwanderung

Förderbeginn
Institution: Medizinische Klinik 1, Universitätsklinikum Erlangen
Hauptantragsteller: PD Dr. Dr. Sebastian Zundler
EKFS-Förderlinie: Else Kröner Clinician Scientist Professur
Image

Die Wanderung von Immunzellen zwischen und innerhalb verschiedener Organe spielt eine entscheidende Rolle bei der Entstehung chronischer Entzündungen. Insbesondere bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, ist dies gut untersucht und hat bereits zu neuen Therapien geführt.
Im Rahmen der Clinician Scientist Professur sollen innovative Ansätze rund um die Immunzellwanderung erforscht werden, um neue Behandlungsansätze zu entwickeln und bestehende Behandlungskonzepte zu optimieren. Dabei verfolgt PD Dr. Zundler schwerpunktmäßig das Ziel, herauszufinden, wie Immunzellen im Gewebe zu Erkrankungsschüben führen, wie die Verformbarkeit von Immunzellen ihre Wanderungsbewegungen beeinflusst, wie die Immunzellwanderung zur Kommunikation des Darms mit anderen Organen beiträgt und wie die Wirksamkeit von an der Zellwanderung angreifenden Therapien personalisiert vorhergesagt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.