Wir haben etwas gegen Keime: 1 Million Euro für Ihre Ideen

bis zum
Krankenhauskeime sorgen für viermal mehr Todesfälle als Unfälle im Straßenverkehr. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass das bald Vergangenheit ist. Mit unserem Geld. Und Ihren Ideen.
1 Million Euro gegen Keime

Wie lässt sich die Hygiene in der Arztpraxis, im Krankenhaus oder einem anderen medizinischen Kontext verbessern? In unserer Sonderausschreibung „1 Million gegen Keime“ suchen wir die besten Ideen für digitale Lösungen, Aufklärungsmaßnahmen oder eine innovative Aus-, Weiter- und Fortbildung. Für die Umsetzung dieser Ideen gibt es insgesamt 1 Million Euro.

Die Frist für die Einreichung von Vorschlägen ist abgelaufen.

Uns haben 211 Vorschläge erreicht, von denen 121 den Ausschreibungskriterien entsprechen. Die Ideengeber dieser Vorschläge haben die Möglichkeit bekommen, ihre Idee zu konkretisieren. Bei den Maßnahmen sind uns die Kriterien Innovativität, Umsetzbarkeit, Relevanz, Praxisbezug, Reichweite und Wirkungsgrad wichtig. Alle vielversprechenden Vorschläge wurden anschließend von einem Expertenteam gesichtet.

Die Ideengeberinnen und Ideengeber der besten 9 Vorschläge pro Auswahlschwerpunkt haben nun die Möglichkeit, die Expertinnen und Experten im Auswahlseminar von ihrer Idee zu überzeugen. Die Seminare finden an folgenden Terminen statt:

  • Aufklärung (zukünftiger) Patienten und Angehöriger: Dienstag, 25. August 2020
  • Aus-, Weiter-, Fortbildung: Montag, 31. August 2020
  • Digitale Lösungen für die Prozess- und Arbeitsorganisation: Mittwoch, 16. September 2020

Die besten 3 Ideen pro Schwerpunkt werden in einem feierlichen virtuellen Festakt Ende September geehrt.

Welche Vorschläge letztlich mit der Stiftungs-Million umgesetzt werden dürfen, darüber entscheidet der Stiftungsrat - eventuell nach weiterer Begutachtung und Antragstellung.

Bei Rückfragen rund um die Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne unter Tel. +49 6172 8975-0 oder per E-Mail an hygiene@ekfs.de zur Verfügung.