Coming soon! Else Kröner Fresenius Preis für Medizinische Entwicklungszusammenarbeit 2021

Berlin
Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert und honoriert dieses Jahr Projekte zum Thema „Epidemic Preparedness and Response“.
Thema: „Epidemic Preparedness and Response“

Thema: Epidemic Preparedness and Response

Der Preis würdigt herausragende Projekte und projektverantwortliche Personen von Organisationen, die zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in Entwicklungsländern beitragen.

Erwünscht waren Bewerbungen mit erfolgreichen, partnerschaftlichen Projekten aus OECD DAC gelisteten Ländern, die zeigen, wie sich Ausbrüche von Epidemien frühzeitig erkennen und verhindern lassen. Dabei lag der Fokus weniger auf aktuellen Bekämpfungsstrategien zu Covid-19 als auf zahlreichen anderen bekannten Infektionskrankheiten, die Epidemien auslösen können – beispielsweise die akute Meningitis, Cholera, Dengue- oder Zika-Fieber, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Malaria, Masern, virale hämorrhagische Fieber wie Ebola u. a. Gesucht waren bereits erfolgreich implementierte Ideen, die innovativ und außergewöhnlich sein durften.

Termin: Donnerstag, 28. Oktober 2021 ab 18 Uhr

Ort: Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin

Rückfragen: Silke Deletz, +49 6172 8975-23 oder preisverleihung@ekfs.de

 

Hinweis: Vielleicht nehmen Sie auch am World Health Summit 2021 teil und haben Interesse an unserem EKFS-Workshop „Epidemic Preparedness Beyond COVID-19“ am Dienstag, den 26. Oktober 2021 um 11.00? Sie sind herzlich eingeladen! Sprechen Sie uns darauf an!