Aktuelle Förderungen

Filtern
Image: Schematische Übersicht

Charakterisierung der pro-thrombotischen Aktivität unreifer Thrombozyten bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung

Institution: Technische Universität München, Fakultät für Medizin
Hauptantragsteller: Isabell Bernlochner
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Image: Tafelmeier

Identification of obstructive sleep apnoea as a novel and potentially treatable risk factor for postoperative de-novo silent and symptomatic atrial fibrillation after elective coronary artery bypass grafting surgery (CONSIDER AF – OBSERVATION)

Institution: Universitätsklinikum Regensburg, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin)
Hauptantragsteller: Dr. Maria Tafelmeier
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Image: Wirkungsweise von HectD3 im Herzen

Entzifferung der Rolle der E3-Ubiquitin-Ligase HectD3 in der kardialen Pathophysiologie

Institution: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel
Hauptantragsteller: Ashraf Rangrez
EKFS-Förderlinie: Erstantrag

Identifizierung von humanen Blut-Monozyten

Veränderungen des Monozyten-Repertoires nach Herzinfarkt - neue mechanistische Erkenntnisse und therapeutische Wege

Institution: Deutsches Herzzentrum München
Hauptantragsteller: Prof. Dr. med. Hendrik Sager
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Exzellenzstipendium

Die CRISPR/Cas-basierte Gentherapie wird im humanen iPS Zell-abgeleiteten Herzmuskel getestet.

Präklinische Testung der CRISPR/Cas-basierten Gentherapie im humanen Herzmuskel

Institution: Universitätsmedizin Göttingen, Stem Cell Unit
Hauptantragsteller: Dr. Lukas Cyganek
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Atriale Äquipotenziallinien zur Terminierung von Vorhofflimmern

Neue Behandlungsstrategie von Vorhofflimmern und atrialen Arrhythmien mittels Vorhoftätowierung

Institution: Universitästklinik Heidelberg, Abteilung für Kardiologie
Hauptantragsteller: PD Dr. med. Constanze Schmidt
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Studiendesign und elektronenmikroskopische Aufnahme der pulmonalen Gasaustauschregion (prim. Vergrößerung 14.000x)

Differentielle Effekte von zucker- und fettinduziertem Übergewicht auf Hypoxie- und Hyperoxie-assoziierte Schäden der Lunge und des Herzens sowie ihre Modulierung durch den körpereigenen Stoff Spermidin.

Institution: Institut für Funktionelle und Angewandte Anatomie, Medizinische Hochschule Hannover
Hauptantragsteller: Dr. Julia Schipke
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Aktionspotentialmessung mittels Patch-Clamp Technik

Die funktionellen und molekularen Mechanismen der Tachykardie-induzierten Kardiomyopathie

Institution: Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Regensburg, Franz-Josef-Strauß-Allee 11, 93053 Regensburg, Deutschland
Hauptantragsteller: Dr. med. Steffen Pabel
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Ausgedünnte Herzwände der Maus nach einem Herzinfarkt in der rechts dargestellten Herzhälfte (links), Intravital-Mikroskopie grün angefärbter Leukozyten in rot eingefärbten, entzündeten Gefäßen (rechts).

CD40L-dependent leukocyte adhesion – a novel target in myocardial infarction

Institution: Kardiologie und Angiologie I, Universitäts-Herzzentrum Freiburg-Bad Krozingen, Hugstetterstrasse 55, 79106 Freiburg
Hauptantragsteller: PD Dr. Dennis Wolf
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Koronarangiographie: Stark kalzifizierte Engstelle der rechten Herzkranzarterie vor (A) und nach (B) koronarer Lithoplastie

Vergleich von koronarer Lithoplastie und Rotablation zur interventionellen Behandlung schwer kalzifizierter Koronarläsionen – ROTA.shock-Studie

Institution: Medizinische Klinik 1 – Kardiologie und Angiologie, Universitätsklinikum Gießen
Hauptantragsteller: Dr. med. Florian Blachutzik
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung