Aktuelle Förderungen

Filtern
Pathogene Varianten in WDFY3 führen zu einer Entwicklungsverzögerung. Wir beobachteten je nach Art der Variante gegensätzliche Auswirkungen auf die Gehirngröße.

Rolle des WDFY3-Gens und Wnt-Signalwegs bei neurologischen Entwicklungsstörungen und Gehirngröße

Institution: Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Leipzig
Hauptantragsteller: Diana Le Duc
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Image: ARHGEF6 mutations lead to congenital anomalies of the kidney and urinary tract

Die Rolle von ARHGEF6 als genetische Ursache von kongenitalen Anomalien der Nieren und ableitenden Harnwege

Institution: Charité – Universitätsklinik Berlin
Hauptantragsteller: Dr. med. Verena Klämbt
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Memorial-Stipendium

Bild: Immunzellen

Der Einfluss von peripherer Entzündung auf das Immunsystem des humanen Gehirns und dessen Rolle in der Alzheimer Erkrankung

Institution: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) e.V.
Hauptantragsteller: Dr. Jonas Neher
EKFS-Förderlinie: Schlüsselprojekt

Dr. Charlotte von Horn

Die Rolle der Erythrozyten in der normothermen Maschinenperfusion für kalt gelagerte Nierentransplantate

Institution: Universitätsklinikum Essen, Abteilung für chirurgische Forschung
Hauptantragsteller: Dr. rer. medic. Charlotte von Horn
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Kooperation mit afrikanischen Partnern zur Untersuchung des unterschiedlichen Krankheitsbeginns beim Typ 1 Diabetes: Früh in Deutschland, spät in Ghana

Typ 1 Diabetes in Ghana und Deutschland – Immunpathologie zum frühen oder späten Einsetzen der Erkrankung und der Einfluss genetischer und umweltbedingter Faktoren

Institution: Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
Hauptantragsteller: Julia Seyfarth
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Image Gemeindegesundheitshelfer

Bulamu – Else Kröner-Fresenius-Zentrum für NCD Betreuung und Ausbildung in Uganda

Organisation: Charité – Universitätsmedizin Berlin
Partnerland: Uganda
Partnerorganisation vor Ort: The African Community Centre for Social Sustainability (ACCESS)

Aufklärung von Netzwerkdefekten bei Depressionen

Molekulare Mechanismen der genetischen Prädisposition für Depressionen

Institution: Physiologisches Institut, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hauptantragsteller: Jonas-Frederic Sauer
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Logo von “Recovery Record”

Evaluation der Wirksamkeit einer Smartphone-basierten, therapeutenbegleiteten Nachsorge nach stationärer Therapie von Patientinnen mit Bulimie - eine randomisiert-kontrollierte Studie (SMART-BN Studie)

Institution: Universitätsklinikum München (LMU), Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Hauptantragsteller: Dr. Dipl. Psych, M.Sc. Sandra Schlegl
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Image: Projektteam

Die funktionelle Rolle von tumor-spezifischen B-Zellantworten in präklinischen Modellen der Immun Checkpoint Therapie

Institution: Zentrum für Molekulare Medizin Köln, Uniklinik Köln
Hauptantragsteller: Kerstin Wennhold
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung